Die Geschichte des Clubs

Der Hinckley Triumph Owners Club (HTOC) wurde im April 2014 von einer kleinen Gruppe von Freunden, welche die Leidenschaft an Motorrädern der Hinckley-Ära teilen, gegründet. Die Idee entstand aus der

Tatsache, dass man sich in den existierenden Triumph Owners Clubs eher unwillkommen fühlte und sich die

verschiedenen Ansichten nicht verbinden ließen. Schnell war die Entscheidung gefallen , mit der Gründung nun

eigene Wege zu gehen und andere Gleichgesinnte dieser zukünftigen Klassiker zu vereinen.

Um eine unkomplizierte Plattform für zukünftige Mitglieder zu schaffen, wurde Facebook als die Social Media

Plattform schlechthin genutzt und man stellte schnell fest, dass man mit dem Wunsch nach einem Club dieser

Art nicht alleine war. 

Mit der Facebook-Gruppe als Ausgangspunkt fanden sich in kürzester Zeit ungefähr 20 Mitglieder in der näheren Umgebung. Alle Erwartungen übertreffend waren wir von diesem Zeitpunkt an sprachlos, mit welchem Enthusiasmus und Einsatz die neu gewonnen Mitglieder den Club unterstützten und

konnten uns täglich über neue Mitglieder in der HTOC Familie freuen.

Um nun auch die Gesichter hinter den Namen kennen zu lernen, fand 2015 zum ersten Mal ein regionales Clubtreffen in Ledbury statt und freute sich reger Teilnahme. (zukünftige Events können unter dem Menüpunkt „Events“ eingesehen werden) 

Schon bald wurde die Nachfrage nach Merchandising-Produkten laut und der Club beschloss, Club Patches mit Ländernamen, Aufnäher, T-Shirts, Hoodies, Anstecknadeln etc. in Eigenregie zu produzieren.

Ende 2014 fasste der Club bereits über 1200 Mitglieder weltweit. Es folgten eigene Co-Ordinatoren, Admins

und Facebook -Seiten für Australien, USA und Neuseeland, welche für einen weiteren Anstieg der

Mitgliederzahlen sorgten.

Während 2015 wuchs der Club kontinuierlich auf nun fast 5000 Mitglieder weltweit und so schlossen sich, überzeugt vom Leitbild des HTOC und den gemeinsamen Zielen, auch Österreich und Deutschland mit

eigenen Co-Ordinatoren und Facebook-Gruppen an. Das Interesse, der Enthusiasmus und der Einsatz der Mitglieder ist überwältigend und wir sind jeden Tag aufs Neue überrascht und stolz.

Es waren großartige zwei Jahre mit vielen Plänen für die Zukunft und so hoffen wir auf viele weitere Mitglieder im

- und davon sind wir überzeugt -

besten Triumph Club aller Zeiten.

Das HTOC Team ...